Fliegen mit Brevet

Nach dem Erhalt des Brevets bietet die SG Oberaargau eine Streckenflug Ausbildung an. Die Ausbildung ermöglicht es dem Piloten Schritt um Schritt immer grössere Streckenflüge zu absolvieren und immer leistungsfähigere Flugzeuge zu fliegen.
10 Stunden und 30 Starts nach dem Ausstellen des Brevets darf ein Pilot Passagiere mitnehmen.
Zum Erhalt des Ausweises wird vom BAZL eine fortlaufende Flugerfahrung bei jedem Start verlangt. Diese beinhaltet 5 Stunden Segelflug, 15 Starts und 2 Ausbildungsflüge in den jeweils 24 letzten Monaten.
Für den Erhalt des Brevets nach der Prüfung müssen mindestens Fr. 2’000.- pro Saison budgetiert werden.
Nach einer gewissen Flugerfahrung können noch zusätzliche Erweiterungen erworben werden.
Die Segelflugschulung ist eine sehr interessante und vielseitige Ausbildung und es ist speziell wertvoll für junge Leute, in die grosse Familie der Segelflieger aufgenommen zu werden.